Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

  • Im Bundestag für Bottrop, Gladbeck und Dorsten

  • Herzlich willkommen!

    Liebe Besucherin, lieber Besucher, es freut mich sehr, dass Sie einen Blick auf meine Website werfen. Hier finden Sie Details über meine politische Arbeit. Gerne nehme ich Fragen und Anregungen entgegen. Diskutieren Sie mit! Ihr Michael Gerdes

  • Petrinum Dorsten zur Studienfahrt in Berlin

    7. September_Heute traf Michael Gerdes auf Schülerinnen und Schüler des Dorstener Gymnasiums Petrinum. Eine Woche lang erkunden die jungen Dorstener die Hauptstadt.

STATEMENT:

23. September 2016

Die Sitzungswoche vom 19. bis 23. September

Liebe Leserin, lieber Leser,

eine weitere Landtagswahl liegt hinter uns. Trotz Verlusten ist die SPD stärkste politische Kraft im Land Berlin. Die Stimmenverluste, die die SPD – ebenso wie Union und Grüne – hinnehmen musste, verstehe ich allerdings als Aufforderung, deutlicher zu machen, wofür die Sozialdemokratie steht: für eine offene, solidarische Gesellschaft, in der alle Menschen gleiche Chancen haben, und für einen verlässlichen Staat, der auch in Zeiten des Wandels sozialen Zusammenhalt und Sicherheit garantiert. Überzeugen geht am besten mit konkreten Maßnahmen. Deshalb bin ich froh, dass bereits in dieser Woche zwei wichtige sozialpolitische Vorhaben in 1. Lesung im Bundestag beraten wurden: das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz sowie das Bundesteilhabegesetz.

Der SPD-Parteikonvent in Wolfsburg hat zu Beginn der Woche mit deutlicher Mehrheit dafür votiert, in den parlamentarischen Beratungs- und Ratifizierungsprozess des Freihandelsabkommens CETA einzutreten. Vor dieser Entscheidung haben wir uns lange und intensiv mit den Argumenten von Befürwortern und Kritikern auseinandergesetzt. Gestern kam die Debatte im Bundestag an. Auch hier haben wir nicht direkt über CETA abgestimmt, sondern darüber, dass die Parlamente das letzte Wort haben müssen. Freier Handel geht nur unter fairen Bedingungen – und diese müssen klar definiert sein.

Erwerbsbiografien verlaufen heutzutage dynamischer und vielfältiger. Die Anforderungen an Arbeitnehmer ändern sich immer schneller, die Digitalisierung sprengt klassische Arbeitszeitmodelle. Unsicherheiten und Dauerstress drohen. Darauf müssen Unternehmen, der Gesetzgeber und die Gesellschaft als Ganzes reagieren. Schließlich sollen Beruf, Privatleben und auch das Ehrenamt unter einen Hut passen. Dafür brauchen wir unterschiedliche Modelle der Arbeitsorganisation. Meine aktuelle Rede zu diesem spannenden Zukunftsthema finden Sie in der Mediathek des Bundestages:

[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

22. September 2016

Blaulichtkonferenz der SPD-Bundestagsfraktion: Im Gespräch mit Hilfsorganisationen

Unter dem Motto „Herausforderungen im Bevölkerungsschutz“ hat die SPD-Bundestagsfraktion am Donnerstag mit rund 300 Teilnehmern von Hilfsorganisationen, Feuerwehren, der Polizei und dem THW aus ganz Deutschland diskutiert.

„Wie sehen die Zukunftsherausforderungen des Katastrophenschutzes und der Bevölkerungshilfe aus? Diese und andere Fragen standen im Mittelpunkt der Veranstaltung“, erklärt der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Gerdes.

[mehr ...]

MELDUNG:

20. September 2016

Aufruf zur Abstimmung über den Deutschen Engagementpreis

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Gerdes ruft zur Abstimmung über die Vergabe des Deutschen Engagementpreises auf, mit dem Einzelpersonen, Initiativen, Organisationen und Unternehmen ausgezeichnet werden, die sich für das Gemeinwohl einsetzen. In diesem Jahr haben auch der Interkulturelle Siedlungsgarten Fürst Leopold Hervest-Dorsten sowie die Sambia AG der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule in Gladbeck die Chance, den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis zu gewinnen.

[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

16. September 2016

Gerdes trifft Teilnehmerinnen des „Space Camp“

Eine Woche lang schlüpften die Schülerin Julia Klein sowie die Mathematik- und Techniklehrerin Marion Bergmann der Bottroper Willy-Brandt-Gesamtschule in die Rolle von Astronauten. Sie nahmen in den Sommerferien am „Space Camp“ im amerikanischen „Space and Rocket Center“ in Huntsville, Alabama, teil.

[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

02. September 2016

Bund fördert Mehrgenerationenhäuser – Bottroper Konzept überzeugt

Mehrgenerationenhäuser sind wichtige Anlaufstellen und Begegnungsorte für alle Generationen sowie für Menschen jeder Herkunft. Auch als Knotenpunkte für bürgerschaftliches Engagement konnten sie sich etablieren.

Bundesweit ist die Nachfrage nach Mehrgenerationenhäusern groß. Das belegt die hohe Zahl von Interessenbekundungen für einen Bundeszuschuss. Insgesamt 441 bereits bestehende Mehrgenerationenhäuser sind ab Montag vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zur Antragstellung aufgerufen, darunter auch das Bottroper Mehrgenerationenhaus (An der Martinskirche).

Die erste Programmstufe ist somit erklommen. Nachdem die Förderanträge für das Bundesprogramm „Mehrgenerationenhaus“ gestellt sind, was bis zum 31. Oktober 2016 geschehen muss, startet das neue Programm am 1. Januar 2017.

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Gerdes freut sich, dass Bottrop in diesem Bereich Chancen auf Fördermittel vom Bund hat:

„Wir brauchen flächendeckend Anlaufstellen für alle Generationen, in der soziale, auf die Region abgestimmte Angebote gemacht werden. Die SPD-Bundestagsfraktion hat frühzeitig das Potenzial der Mehrgenerationenhäuser für die Kommunen erkannt und sich mit Erfolg für ein Anschlussprogramm eingesetzt.“

PRESSEMITTEILUNG:

Bottrop, 31. August 2016

Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt – PStS Kramme zu Besuch in Bottrop

Anette Kramme, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), besuchte am Freitag Bottrop, um sich gemeinsam mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten Michael Gerdes einen Eindruck davon zu verschaffen, wie gut die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt vor Ort gelingt und welche Hürden es noch zu beseitigen gilt.

[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Dorsten, 22. August 2016
Sommertour

Michael Gerdes (MdB) und Michael Hübner (MdL) beeindruckt von den positiven Veränderungen im Dorstener Tierheim

Im Rahmen der Sommertour durch ihre Wahlkreise besuchten die örtlichen SPD-Abgeordneten, Michael Gerdes (MdB) und Michael Hübner (MdL), am vergangenen Freitag (19.08.) das Dorstener Tierheim. Begleitet wurden sie vom stellvertretenden Vorsitzenden des SPD-Stadtverbandes, Philip Grabowski.

Die Vorsitzende des Tierschutzvereins Dorsten und die Herrlichkeit Lembeck, Heike Unkel, berichtete über die unübersehbaren Veränderungen, die das Tierheim innerhalb der letzten vier Jahre erfahren hat und führte die Besuchergruppe über die weitläufige Anlage.

[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Gladbeck, 18. August 2016
Sommertour

Praxistag im Elisabeth-Brune-Seniorenzentrum

Um einen Einblick in den Pflegeberuf zu erhalten, verbrachte Michael Gerdes den heutigen Tag im Elisabeth-Brune-Seniorenzentrum in Gladbeck. Der SPD-Bundestagsabgeordnete begleitete den examinierten Altenpfleger Niels Gottwald bei der Arbeit im Wohnbereich 6. Er brachte die Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnbereichs zum Frühstück, bezog Betten und reichte das Mittagessen an.

[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Dorsten, 17. August 2016
Sommertour

Michael Gerdes zu Besuch bei der Stiftsquelle

Im Rahmen seiner Sommertour besuchte der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Gerdes am Dienstag das Familienunternehmen Stiftsquelle in Dorsten.

In Empfang genommen wurde Michael Gerdes von den beiden Geschäftsführern, Sebastian und Michael Brodmann. Mit ihnen tauschte er sich über den Standort Dorsten und die Geschichte des traditionsreichen Unternehmens aus, das inzwischen in vierter und fünfter Generation von Vater und Sohn geführt wird. Im Anschluss hatte der Bundestagsabgeordnete die Gelegenheit, die Produktionsräume zu besichtigen. Hier war zu bestaunen, wie aus kleinen Rohlingen PET-Flaschen werden und mit welch ausgeklügeltem System gebrauchte Glasflaschen maschinell gereinigt, sortiert und wieder befüllt werden.

[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Gladbeck, 16. August 2016
Sommertour

Gerdes diskutiert mit Gladbecker Wirtschaft

Welche Rahmenbedingungen brauchen Unternehmen, um im Wettbewerb zu bestehen? Was stärkt die Wirtschaftskraft der Region? Fragen, für die sich ein reger Austausch zwischen Wirtschaft und Politik lohnt. Genau deshalb war der heimische Bundestagsabgeordnete Michael Gerdes (SPD) am vergangenen Montag zu Gast beim Verein zur Förderung der Gladbecker Wirtschaft. Bei seinem Vortrag in den Räumen des Innovationszentrums Wiesenbusch konzentrierte sich Gerdes auf aktuelle Themen wie den Breitbandausbau, die Reform der Erbschaftssteuer, sowie den Wandel der Arbeitswelt durch die zunehmende Digitalisierung.